Mittwoch, 17.04.2024:

Singen in unserem Chor macht Spass!

“Ich habe seit meiner Jugend nur noch wenig und meist nur sporadisch aber immer noch gerne in einem Chor gesungen. Als der 1klang gegründet wurde, habe ich eine Weile gezögert und dann mal reingeschnuppert. Zu meinem Erstaunen war meine Stimme noch lernfähig und ist mit der Zeit gewachsen.

Oft ist es so, dass mich die Melodie und der Text eines neuen Liedes bis in den Schlaf begleiten und mich dort auch morgens abholen ( es sind keine Albträume).

Was mir auch gut gefällt, ist die kameradschaftliche Stimmung, die unter den Chormitgliedern einschließlich des Chorleiters besteht. Das alles zusammen sind für mich gute Gründe, um montags zur Chorprobe zu gehen. Es dient meinem Wohlbefinden!“ - R. W.

B. W. zu den Bass-Sängern: ”Wenn ihr den hohen Ton nicht singen könnt, dass lasst ihn einfach weg, oder, wenn ihr merkt, dass er falsch ist, guckt einfach euern Nachbarn an.”

Umzug der KG Burgnarren

Die Burgnarren feiern ihr 3 x 11. Jubiläum mit einem Festumzug druch Kirkel!
Da machen wir natürlich gerne mit einem eigenen Wagen mit!

Termin Sonntag, den 7. Juli 2024


Geplante Auftritte 2024

Gleich in den Kalender eintragen!

Die vollständige Liste unserer Aktivitäten und Auftritte findet ihr hier!

Wir üben fleissig unsere “neuen” Lieder, die meisten waren Hits der letzten 50 Jahre. (Paul McCartney, Münchner Freiheit, Rod Stuart, Queen, …). Und Johann Sebastian Bach kontrastiert dazu mit seinem Choral “Wohl mir das ich Jesum habe” wunderbar.

Zwei Zitate zu J. S. Bach sprechen mir da aus dem Herzen, wenn ich ein Bach-Stück singe oder Musik von Bach höre:

„BACH ist Anfang und Ende aller Musik.“
(Max Reger deutscher Komponist, Pianist und Dirigent 1873–1916)

„Nicht Bach! Meer sollte er heissen: wegen seines unendlichen, unerschoepflichen Reichtums an Tonkombinationen und Harmonien.“
(Ludwig Van Beethoven deutscher Komponist 1770–1827)

Quelle: https://beruhmte-zitate.de/themen/bach/

Nach oben



Mittwoch, 03.04.2024:

Achtung aufgepasst!

am nächsten Montag, den 08.04.2024 ist wieder um 19:00h Chorprobe im Sängerheim.



Nach oben


Karfreitag, 29.03.2024:

Mitgliederversammlung am 16.03.2024

Hier der Bericht, abgedruckt in den Kirkeler Nachrichten


Wir wünschen ein schönes Osterfest


Das Wetter spielt nicht richtig mit,
der Frühling lässt uns warten.
Der Hase, der ist trotzdem fit, das Osterfest kann starten.

Quelle: https://www.hallo-eltern.de/lifestyle/oster-sprueche/
Bild von Luciana Silva auf Pixabay: https://lucianapappdesign.blogspot.com/



Nach oben



Sonntag, 18.02.2024:

Mitgliederversammlung am Samstag, 16. März

Am 16.03.2024 um 16 Uhr im Sängerheim startet unsere diesjährige Mitgliederversammlung. Hier findet ihr die Tagesordnung, wie in den Kirkeler Nachrichten abgedruckt.

Zum Ausdrucken der Einladung mit der Tagesordnung könnt ihr diesem Link folgen.

Am Montag, also morgen ist um 19 Uhr Probe im Sängerheim!

Nach oben



Donnerstag, 01.02.2024:

Ahoi - Unserer neuer Gemischter Chor startet durch!

Das neue Jahr ist schon nicht mehr so neu, es ist jetzt über 744h alt. Na ja, das ganze Jahr hat 8784 Stunden (2024 ist ein Schaltjahr mit 366 Tagen), das sind gerade mal knapp 8,5% - immerhin!

Der gemischte Chor hat in diesen 744 Stunden Zuwachs bekommen, worüber wir uns besonders freuen - ganz besonders freut sich der “Tenor” -;.

Wir üben für Sing City in St. Wendel am 7. September, dem mittlerweile erfolgreich etablierten saarländischen Chorfestival. Wer schon einaml dort war, will wieder hin, das gemeinsame Singen aller Chöre am Ende der Veranstaltung ist ergreifend!

Auch unsere BIER NACH VIER Veranstaltungen im Sommer, wie immer, immer freitags, in unserem Sängergarten, sind wieder in Planung.

Das MGV-Schlachtfest, als Andenken an den Kirkeler Wurstmarkt ist ebenfalls schon auf den 2. und 3. November terminiert.


Benedikt Wesner unser Dirigent hat angekündigt, einen Chorsatz des Songs von Sir James Paul McCartney, dem Ex-Beatle (Sänger und Bassist) mit uns einzuüben: Ebony and Ivory

Ebony & Ivory,
live together in perfect harmony,
side by side on my piano keyboard,
oh Lord, why don’t we …

“Ebenholz und Elfenbein, leben in perfekter Harmonie zusammen,
Seite an Seite auf meiner Klaviertastatur,
lieber Gott, warum können wir das nicht?”

Paul McCartney spielte 1982 diesen Song am Klavier gemeinsam mit dem schwarzen und blinden Soul-Musiker Stevie Wonder.
Quelle: Wikipedia


Nach oben



Samstag, 23.12.2023:

Das Jubiläums-Jahr geht zu Ende

Nach einer turbulenten Zeit Ende des letzten Jahres hat unser 175. Geburtstag einen Neuanfang gebracht. Die Transformation zu einem neuen “Gemischten Chor” ist gelungen!

Vielen Dank an unser Vorstands-Team: das habt Ihr klasse gemacht.

Vielen Dank an alle Sängerinnen, Sänger und Helfer für Euere Besonnenheit und beherzte Hilfe, dieses Jubiläumsjahr gemeinsam zu stemmen.

MB


Nach oben


Hier der 1:1 Abdruck des Beitrags von Christiane (CKo), veröffentlicht in den Kirkeler Nachrichten (Freitag, 22. Dezember 2023 NUMMER 51/52/2023):

Es ist geschafft!

Wir blicken zurück auf unser Jubiläumsjahr anlässlich des 175-jährigen Bestehens des Männergesangvereins 1848 Kirkel e. V. - es war ein wahres Fest.

Mit mehreren Veranstaltungen, zu deren Höhepunkten sicherlich das eigene Jubiläumskonzert im Mai und der Auftritt der Mainzer Hofsänger im Sommer zählten, wurde ausgiebig gefeiert und der Musik gefrönt.

Wir begrüßten über das Jahr hunderte Gäste aus nah und fern, zu den Konzerten und im vereinseigenen Sängerheim zu Bier nach Vier, dem Schlachtfest und zu vielen anderen Gelegenheiten. Es war viel Arbeit und Mühe, Entscheidungen mussten getroffen werden, es wurde telefoniert und geschrieben, gezählt, gebaut, gegrillt, gemäht, gezapft, gedruckt und gesungen, aber auch gestritten und gelacht.

Wie in alten Zeiten fuhr der MGV-Traktor durchs Dorf und transportierte Bierbänke und Getränke von A nach B und zurück.

Aber: Es hat sich gelohnt.

Zurück bleibt eine Chorgemeinschaft, die zusammengewachsen ist an ihren Aufgaben und die sich mit Eifer und vor allem Spaß neu formiert hat.

Und so freuen wir uns auf das nächste Jahr, das uns etwas mehr Zeit und Ruhe gönnen wird, sodass wir uns umso mehr unserer eigentlichen Bestimmung widmen können: dem gemeinsamen Singen.

  • Es bleibt Danke zu sagen, allen, die viele Stunden für den Verein und den Chor „geopfert“ haben, allen Helferinnen und Helfern, darunter auch viele, die nicht im Chor singen, sich dennoch verbunden fühlen und immer wieder ihre Hilfsbereitschaft zeigen.

  • Danke unserem Chorleiter Benedikt Wesner.

  • Danke auch den Sponsoren, ohne sie ginge nichts!

  • Danke unseren Nachbarn in der Hirschbergstraße für ihr Verständnis.

  • Danke den Kirchengemeinden, die ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellen und einiges darüber hinaus dazu beisteuern, dass unsere Veranstaltungen überhaupt stattfinden können und hiermit einen großen Beitrag zum kulturellen Leben in unserem schönen Kirkel leisten.

  • Und vor allem herzlichen Dank an unsere Gäste, die uns teils schon jahrzehntelang die Treue halten, unsere Veranstaltungen und Konzerte besuchen und uns immer wieder die Gewissheit geben, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Die Vorstandschaft des MGV 1848 Kirkel e. V. wünscht allen Sängerinnen und Sängern, deren Familien und allen Bürgerinnen und Bürgern ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest und für das Neue Jahr 2024 Glück, Zufriedenheit und Gesundheit.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Die erste Chorprobe im Jahr 2024 findet am Montag, dem 8. Januar 2024, um 19:00 Uhr im Sängerheim statt.

Ein idealer Zeitpunkt für alle, die uns kennenlernen und sich uns anschließen möchten.
Trauen Sie sich!

CKo


Nach oben



Sonntag, 10.12.2023:

Let my light shine bright

Unser musikalischer Jahresabschluss zum 175-jährigen-Bestehen des MGV 1848 Kirkel war ergreifend. Ganz in unserer MGV-Tradition, aber mit neuem Schwung und Geist.

Das Advents-Singen in der katholischen Kirche Stankt Josef in Kirkel war nicht nur für die Zuhörer sondern auch für uns ein tolles Erlebnis:

Nada Brahma, die Welt ist Klang - das haben wir gespürt.





Nach dem Konzert Plätzchen und Glühwein oder Glüh-Apfelsaft mit netten Gesprächen.
Leider in der Kirche, ohne ein knisterndes und wärmendes Feuer im Freien, es hatte geregnet!


Wir wünschen allen Lesern eine besinnliche Weihnachtszeit und ein gutes Neues Jahr.
Bleibt gesund und stets frohen Mutes!

Wir starten wieder mit unseren Proben am Montag, den 8. Januar 2024, zur gewohnten Zeit um 19 Uhr im Sängerheim in der Hirschbergstraße


Nach oben



Dienstag, 05.12.2023:

Am Samstag, den 9. Dezember laden wir herzlich zu unserem Adventskonzert in die Katholische Kirche Stankt Josef zu Kirkel ein.
Beginn: 16 Uhr
Nach dem Konzert gibt es je nach Wetterlage in oder vor der Kirche Glühwein und Gebäck.

An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an Norbert, Frank, Nadine, Christiane und Hans-Jürgen für die erstklassige Vorstands-Arbeit während unseres Jubiläumsjahres!


Nach oben


Advent 2023

Advent ist ein Leuchten, ein Licht in der Nacht,
der Schein ist Jahrtausende alt.
Wie damals verspürge wenn’s dunkelt und friert, dass wärmer und heller es wird.

Ja, es ist wieder einmal Adventszeit.

Die Welt mit ihren vielen Menschen scheint unerlöst und vom Frieden weit, weit entfernt.

Auf der Erde leben heute über 8 Milliarden Menschen in ca. 195 von den Vereinten Nationen anerkannten Staaten.
Es werden ca. 7000 Sprachen auf der Welt gesprochen.

Durch unsere egoistische Lebensart, verändern wir tiefgreifend unseren blauen Planeten, obwohl niemand das wirklich will.
Das Dickschiff “Menschheit” ist aufgrund der großen Masse an Menschen sehr träge geworden, vielleicht überhaupt nicht mehr manövrierfähig.

Wir müssen radikal umdenken. Der Kipp-Punkt der Klimaerwärmung ist vielleicht schon erreicht, oder er steht dicht bevor. Wir werden uns alle auf tiefgreifende Veränderungen einstellen müssen.

Unser Egoismus und unser Streben nach Wachstum und immer mehr Besitz, müssen der Ehrfurcht vor dem Leben und der Natur sowie gegenseitiger Toleranz und Hilfe und gegenseitigem Respekt weichen!

Advent ist ein Leuchten, ein Licht in der Nacht,
und dieses verkündet uns viel.
Es spricht von der Hoffnung vom ewigen Licht, und Wegen voll Zuversicht.

Dieser Blogbeitrag gibt ausschließlich meine eigenen Gedanken wieder. (MB)


Nach oben



Donnerstag, 23.11.2023:

Announcement - Ankündigung






Wir üben fleissig für unser 175-Jahre-Jubiläums-Adventskonzert am 9. Dezember. Das ist der Abschluss unserer Jubi-Aktivitäten, wir freuen uns, dass diese sehr lange Tradition weiter fortgeführt wird.

Am Sonntag, den 26.11.2023 gibt es zur Konzertvorbereitung eine “Kompaktprobe” von 11:30h bis 15:30h im Sängerheim.

Adventskonzert Programm

Das vorläufige Programm ist auch schon zusammengestellt, ich verrate es einfach hier schon, um Dich, lieber Adventskonzertbesucher zu ermutigen, uns zuzuhören, aber bei einigen Liedern auch kräftig mitzusingen:


1. Advent ist ein Leuchten (Musik und Text: Lorenz Maierhofer)

Dieses bereits zum Standard gewordene Adventlied ist aus vorweihnachtlichen Feierstunden nicht mehr wegzudenken. Lorenz Maierhofers besinnliches und aussagekräftiges Chorstück bezaubert mit volksliedhafter Innigkeit, zeitlos und modern zugleich.


2. Weihnacht (Text: Angelica Eichhorn, Musik: Edvard Grieg, Arr.: Fredo Jung, Bearb.: Benedikt Wesner)

Nordisch, verklärt, genial für Chor gesetzt von Fredo Jung! https://de.wikipedia.org/wiki/Fredo_Jung


3. Süßer die Glocken nie klingen (Text: Friedrich Wilhelm Kitzinger, Musik aus Thüringen um 1850, Satz: Benedikt Wesner)

https://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BC%C3%9Fer_die_Glocken_nie_klingen
Ding-Dong, Benedikt läßt in seinem Satz durch alle Stimmen die Glocken läuten, nur die Solo Sopran-Stimme ist verschont.


4. Märchen vom Auszug aller Ausländer (Bernadette Bläs)


5. Leise rieselt der Schnee

Wir singen gemeinsam!


6. Oh Bethlehem du kleine Stadt

https://de.wikipedia.org/wiki/O_Little_Town_of_Bethlehem


7. My christmas tree

Soundtrack from Home Alone 2 - Lost in New York … Hollywood total!
https://www.youtube.com/watch?v=KmVSh9I9t8E


8. Denn es ist Weihnachtszeit


9. Die Lichterkette (Benedikt Wesner)


10. Alle Jahre wieder

Wir singen gemeinsam!


11. Weihnachtswiegenlied (John Rotter, Christmas Lullaby)

Für unzählige Sänger und Zuhörer gehören die Weihnachtslieder von John Rutter zum Kernrepertoire eines jeden Weihnachtskonzerts oder -gottesdienstes.
Voller Freude und Zärtlichkeit beleuchten und feiern sie die Weihnachtsgeschichte in Werken von großer Fantasie und Vielfalt.
So auch das Weihnachswiegenlied, eine beliebte geistliche Chorkomposition von John Rutter, ein Wiegenlied für Weihnachten.
Er schrieb seinen eigenen Text, der mit “Clear in the darkness”[1] beginnt und aus drei Strophen mit dem Refrain “Ave Maria” besteht.
Rutter hat das Stück für vier Vokalstimmen (SATB) und Klavier komponiert und weitere Versionen hinzugefügt.
Er komponierte es 1989 im Auftrag des Bach-Chores zur Feier des 70. Geburtstags seines Dirigenten David Willcocks und es wurde beim Weihnachtskonzert des Chores in der Royal Albert Hall in London uraufgeführt.
Das Werk wurde 1990 von der Oxford University Press veröffentlicht. In einer deutschen Ausgabe mit dem Titel Weihnachts-Wiegenlied und einem von Alex Brendelmeier übersetzten Text erschien es 1998 bei Bärenreiter und wurde Teil der John Rutter Anniversary Edition.
Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Christmas_Lullaby


12. Let my light shine bright (Arrangement: Lorenz Maierhofer Text: USA, Traditional)

Der beliebte Gospel-Song als begeisterndes Chorarrangement! Nach einem stimmungsvoll meditativen Einleitungsteil erklingt die frohe Botschaft festlich bewegt und groovig im Call & Response.
https://de.wikipedia.org/wiki/Lorenz_Maierhofer


13. Oh du fröhliche

Wir singen gemeinsam!

O du fröhliche ist eines der bekanntesten deutschsprachigen Weihnachtslieder. Seine Melodie beruht auf dem Marienlied O sanctissima, das angeblich aus Sizilien stammen soll. Dichter der ersten von drei Strophen ist der Weimarer „Waisenvater“ Johannes Daniel Falk (1768–1826), die beiden folgenden wurden von Heinrich Holzschuher (1798–1847) aus Wunsiedel verfasst.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/O_du_fr%C3%B6hliche



Nach oben



Dienstag, 07.11.2023:

Schlachtfest am Wochenende 4. und 5. November




Jepp, es war ein tolles, zünftiges Fest! Unsere Gäste kommen bestimmt nächstes Jahr auch wieder. Neben den handgemachten, frischen Hausmacher-Würsten, dem kesselfrischen Wellfleisch und den dampfenden Lebenknödeln, gab es kühles Bier oder auch Wein und viele nicht-alkoholische Getränke.

Die beste Voraussetzung für gute Gespräche am Tisch oder an der Theke!

Ach ja, und Sonntags gab es auch eine wunderbare, vielfältige Kuchen-Bar. Alles hausgemacht.

Ein Dankeschön an alle Helfer, die dazu beigetragen haben, dass dieses Fest unseren Gästen - aber auch den Helfern - in guter Erinnerung bleibt.

… Und ein besonderes Dankeschön an Nadine für die gelungene Organisation!

… last but not least ein ganz besonderes Dankeschön an unseren Metzgermeister Thomas Boesen und unseren Küchenmeister Dietmar Schäfer. Ihr seid Spitze!


Nach oben



Mittwoch, 25.10.2023:

Auftritt des gemischten Chores in Püttlingen am 22.10.2023

Nicht nur wir feiern Geburtstag!
“Unser Chor” - ebenfalls unter der musikalischen Leitung von Benedikt Wesner - des MGV 1893 Ritterstraße e. V. hatte uns zu seinem 130-jährigen Jubiläum eingeladen.

E-yo - E-yo

Happy Birthday “Unser Chor” - es war ein gelungenes, gemeinsames Singen, das unbedingt wiederholt werden muss!


Nach oben



Freitag, 20.10.2023:

Endlich habe ich etwas Zeit für den MGV-Blog gefunden …

Besuch der Kirkeler Burg am 14.10.2023

Bei unerwartet schönem Wetter besuchten wir, die aktiven Mitglieder des gemischten Chores, die Kirkeler Burgruine und das Burgmuseum am Fuße der Burg. Mich haben die originellen und interessanten Ausführungen von Magarete und Peter Steffen beeindruckt und angesprochen!

Herzlichen Dank Magarete und Peter für diese gelungene Führung und die lebendigen Ausführungen!

Mehr zum Förderkreis Kirkeler Burg e.V. findet Ihr hier: https://www.kirkeler-burg.de/Home/

Zur Auflockerung hatten Margarete und Peter mit einigen Helfern einen kleinen mittelalterlichen Wettkampf für uns organisiert: Bogenschießen, Hufeisenwerfen, Nagel-Einschlagen und Armbrustschießen - genau das Richtige zu einer Burgführung!.



Bis halb sechs konnten wir bei einem Wein oder Bier noch die Sonne vor der Burgschenke geniesen und gemeinsam plaudern.

Danach ging es zum Abschluss mit warmen Büffet ins Gasthaus “Die Mühle”. Wir wurden wunderbar bedient und es hat uns geschmeckt - vielen Dank an das Mühlen-Team!

http://die-mühle-kirkel.de/index.htm


Nach oben



Samstag, 23.09.2023:

Der Gemischte Chor des MGV startet nach der Sommerpause mit den Proben

Hochmotiviert durch das gelungene Konzert der Mainzer Hofsänger haben wir am Montag, dem 4. September pünktlich um 19 Uhr wieder mit unserem Probebetrieb - der Singstunde - gestartet.


Unser Chorleiter Benedikt Wesner probt mit uns für einen Auftritt in Püttlingen am 14.10.2023 und natürlich für unserer Adventskonzert am 9. Dezember. Seine Begeisterung für Musik und Gesang inspiriert uns alle während der intensiven Proben.
Die Sopräne und die Altstimmen sind gut besetzt, das Bass durch Mitglieder des ehemaligen Männerchores verstärkt. Allein der Tenor ist mit max. 4 Stimmen noch recht dünn besetzt, aber der Chor ist durchaus auftrittsfähig, was uns sehr freut.

Benedikt hat die Noten auch als Capella-Datensätze zur Verfügung gestellt, so dass jeder die Möglichkeit hat, auch zuhause für sich zu üben (kostenlos mit dem Capella Reader für IOS, Android und PC).

Die Transformation des ehemaligen Männerchores und des gemischten 1klangs ist sehr gut gelungen, wir blicken voller Freude und Erwartung in die Zukunft …

“Ich bin seit der ersten Stunde mit dabei. Es hat schon immer Spaß gemacht, aber seit es den neuen gemischten Chor gibt, ist es perfekt!”
(Annette Zorn)

„ Ich freue mich riesig darüber, daß Sängerinnen und Sänger aus drei Generationen im neuen gemischten Chor zusammengefunden haben und sich auch nach den Proben beim geselligen Beisammensein untereinander mischen. Das hätte ich so nicht erwartet. Alle profitieren voneinander und auf jeden Einzelnen kommt es an.“
(Christiane Kolb)

“Ich bin neu im Chor und wurde sehr herzlich aufgenommen. Mich begeistert, dass alle SängerInnen, jung und alt, aber vor allem Benedikt, mit vollem Herzblut und Eifer dabei sind.”
(Melanie Avarello)

“Wenn’s Mondah werd, do kann ich’s kaum erwarde,
am Omend in mei Chorprob’ loszestarde.
Vegess sinn Rheuma, Koppweh, Flemm,
kenn Grund halt mich dann meh dehemm.
Se singe iss fa mich die beschde Medizin,
dass alle Sorje un Wehwehcher ball vergehn.
Wer sich jetzt denkt, so kennt ich aah mich mol kuriere,
derf komme un e Singstunn ausprobiere.”
(Bernadette Bläs)


Nach oben



Freitag, 22.09.2023:

Rückblick - Mainzer Hofsänger, Jubiläumsveranstaltung am 3. Sept. 2023

Höhepunkt der Aktivitäten zum 175. Geburtstag war wohl dieses Konzert der Mainzer Hofsänger. Hier 1:1 der hinreißende und begeisterte Artikel von Christiane.

Sensationell!

Das war der allgemeine Tenor nach dem Konzert der Mainzer Hofsänger in der Kath. Pfarrkirche St. Joseph am vergangenen Sonntag. Das Publikum bekam sprichwörtlich was auf die Ohren – ein Gesang, wie man ihn hier wohl noch nicht zu hören bekam.
Die Hofsänger, übrigens auch hinter den Kulissen sehr sympathische und unkomplizierte Gäste, schlugen den Bogen von Musical-Melodien wie „Music oft he Night“ aus dem Phantom der Oper und „Maria“ aus der West Side Story, „Hail Holy Queen“ aus Sister Act und „Hey Jude“ von den Beatles bis zu einem überaus rhythmischen „I will follow him“ und entließen damit das bereits vollkommen hingerissene Publikum in die Pause.
Mit Getränken und einem Imbiss bestens durch die Helferinnen und Helfer des MGV versorgt, verbrachte man die Pause bei sehr angenehmen Temperaturen auf dem Vorplatz und im Pfarrgarten, bis es weiterging: „My way“, „Bridge over troubled water“ und weitere, bis es hieß: „Oh happy day“. Und das war es für alle, die dabei waren: Ein glücklicher Tag! Stehende Ovationen, ein tosender Applaus und überall strahlende Gesichter – das war der Lohn für die grandiosen Sänger und auch für die Veranstalter vom MGV.
Jeder, der dabei war, nahm ein Stück Musik im Herzen mit nach Hause.
Wir bedanken uns in erster Linie bei Pfarrer Eric Klein und der katholischen Pfarrgemeinde für die herzliche Zusammenarbeit und die Möglichkeit, die Kirche und die Nebenräume zu nutzen.
Die Hofsänger zeigten sich hiervon und der Akustik und der sonnigen Atmosphäre in der Kirche begeistert und dankten herzlich für die Gelegenheit, hier singen zu können.
Ein weiterer Dank geht an die Helferinnen und Helfer des MGV, die zu diesem Konzert beigetragen haben. Erstaunlich, was hier auf die Beine gestellt wurde und unvergessen von allen, die es erleben durften.
Aber nun wird wieder selbst gesungen – und zwar wöchentlich montags um 19.00 Uhr im Sängerheim bei den Chorproben des nunmehr gemischten Chores. Hierzu allen, die mitsingen möchten, ein herzliches Willkommen.
CKo


Nach oben



Samstag, 08.07.2023:

Vielen Dank Canto, für die wunderschönen Al-Capella Beiträge

Am letzten Freitag konnten wir bei schönstem Sommergarten-Wetter unsere Sängerfreunde der Formation Canto bei Bier nach Vier begrüßen.

Vor Euerem Können und den brillant vorgetragenen Al-Capella Stücken ziehen wir unseren Hut!




Nach oben



Freitag, 30.06.2023:

Bier nach Vier

jeweils freitags ab 16:00h

Start: 30. Juni bis Ende August

Wie jedes Jahr laden wir Sie herzlich in unseren MGV-Sommergarten (Hirschbergstraße 30)
zu einem kühlen Ur-Pils, einem alkoholfreien Zitrone-Weizen oder einem leckeren Cocktail ein.

Für den keinen Hunger gibt es knusprig gegrillte Rostwürste - weiß oder rot.

Geniesen Sie unseren sommerfrischen Biergraten mit schattigen Bäumen und sonnigen Plätzchen mit Blick auf die Burg.



Canto kommt!

Am nächsten Freitag, den 7.7.2023 präsentieren wird bei “Bier Nach Vier” das Vokal-Ensemble Canto!
Auf dem Programm stehen 18 al capella vorgetragene Stücke.



Nach oben



Freitag, 26.05.2023:

Der MGV 1848 Kirkel präsentiert:

African Vocals

Sonntag, 4. Juni 2023, 18 Uhr

Prot. Friedenskirche Kirkel

Einritt 10 EUR

Kartenvorverkauf:

  • Kirkel, Aral-Tankstelle Michel

  • Niederwürzbach, Lotto Diewald


Nach oben



Mittwoch, 23.05.2023:

Wir suchen Dich!



Wenn Du Dich für unseren Chor interessierst und gerne eine Schnupper-Probe machen möchstest, melde Dich bei Norbert Simon

Du kannst uns auch montags zu einer unserer Proben besuchen.

Höre zu oder singe gleich mit. Nach der Probe kannst Du uns an der Theke näher kennen lernen und Dich über unseren Verein informieren.


Nach oben



Donnerstag, 10.05.2023:

Abschied und Neubeginn - Unser Jubiläumskonzert am 7. Mai

Die sprichwörtliche Maus ging nicht mehr in die Kirche, als am letzten Sonntag der MGV1848 Kirkel e.V. sein Jubiläumskonzert präsentierte.

Bis auf den allerletzten Platz war die Friedenskirche besetzt, als die Chöre des MGV, der Gemischte Chor und der Männerchor in einem zweistündigen Programm ihre Gäste unterhielten, unterstützt vom Vokalensemble Canto e.V..

Es war bemerkenswert, was die Chöre innerhalb kurzer Zeit gelernt hatten, singt man doch erst seit Januar zusammen. Benedikt Wesner, der musikalische Leiter des Konzerts und Chorleiter aller drei Formationen, hatte es sich selbst und auch seinen Sängerinnen und Sängern nicht einfach gemacht, dies lässt auch auf eine zukünftig anspruchsvolle Ausrichtung des Chores hoffen.

Denn ja, es wird nur noch einen Chor geben, einen gemischten Chor. Der Männerchor trat am Sonntag zum letzten Mal auf, ein melancholischer Moment, der an vielen nicht spurlos vorüber ging. Als mit viel Wehmut der „Feierabend“ erklang, so wie auch jeden Abend seit Jahrzehnten zur Schließung des Kirkeler Schwimmbades, blieben nicht alle Augen trocken.

Erhellt wurde die Stimmung durch das vielstimmige anschließende „Und immer wieder geht die Sonne auf“ von Udo Jürgens - geradezu befreiend und als Zeichen, dass man nun positiv gestimmt in die Zukunft blickt.

Besonderer Dank gilt all den Männern des Männerchores, die bis zum Ende „durchhielten“ und sich nun auf das Wagnis „ Gemischter Chor“ einlassen, damit ihr MGV auch dank des von ihnen eingebrachten Könnens eine Zukunft hat.

Der 1. Vorsitzende des MGV, Norbert Simon, dankte allen Beteiligten für die hervorragende Organisation des Konzertes und der Prot. Kirchengemeinde für das Entgegenkommen und die Hilfsbereitschaft.

Für ihre jahrzehntelange Treue und Mitgliedschaft im MGV wurden Herbert Fey, Kurt Fey, Hubert Hetmank, Karl-Heinz Adolph und Günther Wagner geehrt.

Und so endete das Konzert in ausgelassener Stimmung und man fand sich noch für einige Stunden im Kirchgarten zusammen - trotz eindeutig schlechter Voraussage blieb es trocken, wo ein reger Austausch zwischen Sängern und Publikum stattfand.

Ein würdiger Abschied für den Männerchor und eine überaus gelungene Veranstaltung für den MGV 1848 Kirkel e.V., der nun eine neue Seite in der Vereinsgeschichte aufschlägt.
(CKo)

Du bist herzlich willkommen!

Erste Probe des neuen gemischten Chores: Montag, 15.05.2023, 19 Uhr, Sängerheim

Ein idealer Zeitpunkt wenn Du interessiert bist, Dich uns anzuschließen!
Komm einfach vorbei, sage hallo, höre Dir unsere Probe an oder singe gleich mit!
Anschließend ist genügend Zeit an der Theke uns kennenzulernen und Dich über unseren Verein und den Chor zu informieren.



Impressionen vom Jubiläumskonzert



Nach oben



Freitag, 28.04.2023:

Der Blubberschlauch (LAX VOX®)

Seit kurzem benutze ich auf Empfehlung meiner Logopädin einen Blubberschlauch (LAX VOX®), um meine Stimme zu regenerieren, zu pflegen und zu trainieren.

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass mir schon 2 Minuten täglich helfen, dass meine Stimme freier und kräftiger klingt. Ich konnte so sogar meinen Tonumfang erweitern.

Hier zwei kleine YouTube Videos dazu:
LAX VOX® Übungsanleitung
Wärme deine Stimme mit Blubbern auf!

Probiert es aus, es macht viel Spass! (MB)


Nach oben


Dienstag, 25.04.2023:

Singen macht glücklich und ist gesund!


If you’re happy - and you know it, …

“Ich singe weil ich Freude hab am herrlichen Gesang.
Es macht mich froh den ganzen Tag und lausche seinem Klang.
Gott gebe mir noch lange Zeit und Kraft recht oft zu singen.
Für mich ist dann stet’s Frühlingszeit und laß mein Lied erklingen.
Drum komm zu uns und singe mit, es wird auch Dich erfreuen.
Es gibt Dir Sinn zu jeder Zeit, Du wirst es nicht bereuen…!”

Roland Tschierschke zum 150-jährigen Jubiläum des MGV



Roland ist unser ältestes MGV Mitglied. Als er sich mit 94 Jahren als aktiver Sänger verabschiedet hatte, bin ich gerade eingestiegen und habe seine Notenmappe “geerbt”. Über seinen kleinen Vers habe ich mich sehr gefreut, er spricht mir aus der Seele. (MB)

Kaum etwas regt unser Gehirn stärker an als Musik, Melodien und das Singen.

Wer singt, stärkt seine Gesundheit – zu diesem Ergebnis kommen zahlreiche wissenschaftliche Studien, die sich mit dem Einfluss des Singens auf den Körper und die Psyche beschäftigt haben.

Singen ist gesund, weil es unter anderem:

  • die Immunabwehr steigert,

  • das Herz-Kreislauf-System stärkt,

  • die Atmung intensiviert,

  • entspannend wirkt,

  • Ängste lösen und

  • Stress abbauen kann.

Quelle: https://www.aok.de/pk/magazin/koerper-psyche/psychologie/singen-macht-gluecklich-und-ist-gesund/



Wahnsinn - Echtzeit-MRT Filme zeigen was beim Singen im Kopf passiert!

Dieser Echtzeit-MRT-Film zeigt live die Bewegungen im Mund- und Rachenraum beim Sprechen: Dabei wird die räumlich-zeitliche Koordination der Lippen, der Zunge, des Gaumensegels und des Kehlkopf sichtbar, die nötig ist, um Vokale, Konsonanten und Koartikulationen zu bilden.

Echtzeit-MRT-Film: Sprechen

Copyright: Jens Frahm / Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie


Singing in the MRI with Tyley Ross - Making the Voice Visible


MRI | Sehnsucht nach dem Frühlinge (Mozart) | Anna-Maria Hefele


MRT-Aufnahmen von Michael Volle bei „Lied an den Abendstern“


Mich haben diese Videoaufnahmen fasziniert! Beim Sprechen und beim Gesang sind in Summe ca. 100 Muskeln beteiligt - von den Lippen, der Zunge über den Kehlkopf der Lunge bishin zum Bauch und Zwerchfell. Alles muss blitzschnell von unserem Gehirn erfasst und kontrolliert werden.

Auch die Stimmlippen, der Rachen, Mund und Nase gehören zum sogenannten Vokaltrakt.

Vielleicht helfen Euch diese MRT-Video-Aufnahmen um besser zu verstehen, was bei unseren Einsingübungen so passiert und auf was Benedikt achtet.
(MB)

„Das Singen ist zuerst der innere Tanz des Atems, der Seele,
aber es kann auch unsere Körper aus jeglicher Erstarrung ins Tanzen befreien
und uns den Rhythmus des Lebens lehren.“

Yehudi Menuhin



Nach oben


Frohe Ostern

Meditation

We humans are not satisfied with just knowing the Wir Menschen sind nicht damit zufrieden, nur die
tip of the iceberg. With technological Spitze des Eisbergs zu kennen.
advancements, we are changing the map of the Mit dem technologischen Fortschritt verändern wir die Karte
world in a big way. For centuries, we kept changing der Welt in großem Stil. Jahrhundertelang haben wir
the map to simulate our nervous system, by die Karte verändert, um unser Nervensystem zu simulieren,
creating roads, building dams, and skylines. indem wir Straßen, Dämme und Skylines bauten.
But now, we want to reveal what is under the ice. Aber jetzt wollen wir aufdecken, was unter dem Eis liegt.


Icebergs are melting. Die Eisberge schmelzen.
The snow on the Alps is melting. Der Schnee in den Alpen schmilzt.
It will create a big shift Das wird zu einer großen Verschiebung
in the axis of the globe itself. der Erdachse selbst führen.
We will see shorelines disappearing, Wir werden sehen, wie Küstenlinien verschwinden,
oceans turning into rich fields Ozeane werden sich in reiche Felder verwandeln,
and deserts turning into green lands. und Wüsten werden sich in grünes Land verwandeln.
Some of us may want to leave this globe Einige von uns wollen vielleicht diesen Globus verlassen,
to live on another planet. um auf einem anderen Planeten zu leben.


But there’s no need to panic. Aber es gibt keinen Grund zur Panik.
Knowledge will always give us a solution. Das Wissen wird uns immer eine Lösung bieten.


Melt the icebergs and snow in your life. Schmelze die Eisberge und den Schnee in Deinem Leben.

(Yoko Ono)


Nach oben


Donnerstag, 06.04.2023:


Zukunftsfähige Ausrichtung

Seit Januar diesen Jahres hat Benedikt Wesener die Leitung der beiden Chöre (Männerchor und 1klang) übernommen.

Der 1klang wird jetzt schon durch viele Sänger des Männerchores verstärkt, das tut gerade in den tiefen Stimmen gut.

Nach dem Jubiläumskonzert am 7. Mai werden sich die beiden Chöre zu einem einzigen gemischten Chor unter der Leitung von Benedikt Wesner zusammenschließen.


Proben für das Jubiläumskonzert

Montags, 19:00h bis 20:00h Männerchor
Montags, 20:00h bis 21:30h Gemischter Chor


Happy Birthday MGV

Der MGV besteht jetzt seit 175 Jahren -meistens gab es einen aktiven Männerchor.
Seit 10 Jahren gibt es neben dem traditionellen Männerchor den Gemischten Chor 1klang. Auch dies ist ein Grund zum feiern.

Wenn man aber nachliest, dann entdeckt man in dem historischen Rückblick von R. Breier, dass es schon vor gut 80 Jahren einen Gemischen Chor gab!


Unser Jubiläum möchten wir mit Euch gemeinsam mit einigen kulturellen und natürlich musikalischen Highlights feiern.

Die Aktivitäten zu unserm Jubiläumsjahr findet Du hier!


Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl am 25.03.2023

  • Der 1. Vorstandsvorsitzende Norbert Simon und der 2. Vorsitzende Frank Blumberg wurden bestätigt.

  • Die ehemalige Chorsprecherin Nadine Oberkircher ist als Beisitzerin gewählt.

  • Kassenwart: Hans-Jürgen Hock

  • Schriftführerin: Christiane Kolb

Wir bedanken uns bei dem neuen Vorstands-Team, dass Sie ehrenamtlich für unseren MGV tätig sein wollen und wünschen ein gutes Gelingen in der Vorstandsarbeit!


Nach oben


Samstag, 16.12.2022:

Meditationen



Fliege hinaus in das Weltall
Höre den Sound der Erde
Höre den Sound der Planten
Höre den Sound des Universums


Sieh den Schmetterling tanzen
Sieh die Glühwürmchen tanzen
Sieh die Lichter auf dem Wasser tanzen
Lass dein Herz mit Ihnen tanzen


Flüstere Deinen Wunsch in den Wind
Bitte den Wind, ihn zum Ende der Welt zu tragen

Ich wünsche Allen eine weihnachtliche Zeit der Ruhe, der Besinnung und des Kraft-Schöpfens.

(MB)